CBD für erholsamen Schlaf und Leistungsfähigkeit - Alltagserfahrungen

Nachdem wir zuletzt mit Pia über ihre Anwendung von CBD Öl gegen Regelbeschwerden gesprochen haben, befragen wir heute Salim zu seinen Erfahrungen bei der Einnahme von CBD Öl.

Salim ist Wirtschaftsinformatiker aus Stuttgart und spricht mit Sommerhanf über sein Rezept für erholsamen Schlaf und erfrischte Arbeitstage.

 

 

Sommerhanf Berlin: Hallo Salim! Wir freuen uns, dass du dir die Zeit für unser Gespräch nimmst. Lass uns direkt loslegen: Wie bist du dazu gekommen, CBD anzuwenden?

Salim: Eigentlich hat alles damit angefangen, dass mir CBD von Verwandten empfohlen wurde. Die meinten, ich könnte davon profitieren und die Argumentation war schlüssig. Mittlerweile bin ich von der Sache an sich grundlegend überzeugt.

 

Bei welchen Gelegenheiten wendest du dein CBD-Öl an? Wo hilft es dir?

Ich benutze es zurzeit ausschließlich zur Entspannung. Da ich neben meinem eigentlichen Job in einem großen Unternehmen mittlerweile auch noch selbständig arbeite, habe ich einiges um die Ohren und muss viele unterschiedliche Aufgaben und Ideen gleichzeitig im Blick behalten und koordinieren. Das macht mir einerseits viel Spaß, ist aber auch körperlich und geistig ziemlich anstrengend. Es kommt sehr oft vor, dass sich nachts mein Kopf noch richtig vollgepackt anfühlt und meine Gedanken einfach „weiterrasen“. Früher konnte ich dann kaum einschlafen und der Schlaf war unruhig und wenig erholsam. Dabei ist die Regeneration im Schlaf absolut notwendig, um überhaupt vernünftig denken und arbeiten zu können. Schlecht erholt aufzuwachen und dann Leistung abzuliefern zu müssen, ist eine Quälerei, die glaube ich viele Leute kennen. Seitdem ich regelmäßig CBD-Öl nehme, fällt es mir deutlich leichter, nach dem Feierabend wirklich runterzukommen. So schlafe ich auch wieder gut und fühle mich morgens frisch.

 

Dürfen wir fragen, wie lange du jetzt schon CBD-Öl nutzt, wie du dosierst und ob du Nebenwirkungen bemerkt hast?

Eigentlich habe ich auf Empfehlung zuerst CBD in Kapseln genommen und erst später ein Öl ausprobiert. Das hat mir irgendwie mehr zugesagt, weshalb ich dann erstmal dabei bleiben wollte. Ich muss dazu sagen, dass dieser Anfänge schon eine ganze Weile zurückliegen. Ich war damals kein regelmäßiger Anwender. Mir wurde aber später gesagt, dass auch je nach Art des Produktes eine gewisse Regelmäßigkeit bei der Einnahme nötig sein kann, bis der gewünschte Effekt eintritt. Ich habe dann bewusst auf eine regelmäßige Anwendung zu bestimmten Zeiten geachtet, das hat zum Glück schnell zum Erfolg geführt. Momentan nehme ich am Nachmittag und späten Abend etwa 6-8 Tropfen von meinem 5% CBD-Öl unter die Zunge, so wie das ziemlich einheitlich von verschiedensten Stellen empfohlen wird. Passt so ganz gut für mich. Nebenwirkungen habe ich bisher nicht bemerkt und hoffe, das bleibt auch so.

 

Das hoffen wir auch! Wirst du dein Öl noch in anderen Situationen ausprobieren?

Darüber habe ich mir noch nicht so viele Gedanken gemacht. Momentan bin ich damit zufrieden, wie es läuft. Aber wer weiß…

 

Wir freuen uns natürlich sehr, dass du ein Sommerhanf CBD-Öl benutzt! Verrätst du uns, wie es dazu kam?

Im Grunde war das erstmal ein Zufall und dann auch eine Geschmacksfrage. Mein erstes CBD-Öl kam zwar von einem sehr namhaften Hersteller, war aber ziemlich kratzig und seltsam im Geschmack. Irgendwie sehr krautig, fast schon holzig und es ging schlecht runter. Auf jeden Fall nicht lecker und ich musste manchmal unangenehm aufstoßen. Die Farbe war bräunlich-schwarz, was ich eher nicht erwartet hatte.

Das Öl von Sommerhanf ist dagegen wirklich mild, aber trotzdem geschmacksintensiv. Ich finde, man nimmt den Hanf-Geschmack gut wahr. Der kündigt sich auch schon im Geruch sehr schön an. Ich habe mich dann intensiver mit dem Thema Vollspektrum-Öle auseinandergesetzt, was mich schließlich noch in meiner Entscheidung bestärkt hat. Alles andere macht seitdem keinen Sinn mehr für mich. Dass das Sommerhanf-Öl aus nachhaltiger Demeter-Landwirtschaft stammt, war im Nachhinein quasi noch ein angenehmer „Nebeneffekt“, der es zu einem richtigen Premium-Produkt macht.

 

Vielen Dank für deine Zeit und das Kompliment, Salim! Wir wünschen dir weiter viel Freude mit deinem Sommerhanf CBD-Öl!

 

Du willst dir selbst ein Bild machen?

Schau' dir einfach unser Demeter-zertifiziertes CBD-Öl hier im Shop an und überzeuge dich selbst!

 

 

 

 

 

 

 

HINWEIS: Bei diesem Beitrag handelt es sich um einen persönlichen Erfahrungsbericht, ausschließlich zu Informationszwecken. Sommerhanf Europe Limited gibt keine Hinweise zur Anwendung, Dosierung oder gesundheitlichen Wirkung von CBD-Ölen und übernimmt keine Haftung.

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

Language
German
Open drop down